Psychologische Behandlung

Trauma

Psychologische Behandlung ermöglicht traumatisch Erlebtes als nicht mehr aktuell, sondern als historisches Ereignis in Ihre Biographie zu integrieren.  Dadurch werden psychische Blockaden gelöst und Muster durchbrochen.  Ziel ist es körperliche Symptome unnötig werden zu lassen und in den Hintergrund zu leiten.

 

Ein Trauma muss nicht immer durch etwas "Großes" entstehen. Auch "Kleinigkeiten" verursachen psychische Verletzungen oder bringen scheinbar Verarbeitetes wieder an die Oberfläche. Körperliche Symptome oder Angstzustände sind häufig Ausdruck dieser Verletzungen.


Angst Panikattacken

Angst ist ein wichtiges Gefühl. Wenn sie jedoch in ungefährlichen Situationen auftritt und zu viel Raum einnimmt, wird Angst zur Belastung und schränkt Lebensqualität ein.

 

Rund 15 % aller Menschen sind zumindest einmal in ihrem Leben von Panikattacken betroffen. Psychologische Behandlung hilft Ursachen von Panikattacken und Angst verstehen, sie einzudämmen und ihr Auftreten unnötig zu machen.


Krise

Trennung, Scheidung, Todesfall, Liebeskummer, finanzielle Katastrophen, Kündigung, unerfüllte Erwartungen, Enttäuschungen ...

 

Unendlich viele Auslöser können Krisen verursachen. Psychologische Unterstützung ist eine wertvolle Hilfe dabei negative Folgen einzudämmen und Wege aus der Belastung zu finden.

Krankheitsbewältigung

Diagnosen verändern das Leben nachhaltig!

 

Erkrankungen erschüttern häufig das eigene Weltbild und erfordern Anpassungen des bisherigen Lebens. Bestehende Prioritäten verlieren an Bedeutung und es ensteht eine große Belastung für die/den Betroffene/n und die Familie/Freunde. Auch körperlich gut überstandenen Krankheiten hinterlassen in der Gefühlswelt nachhaltige Spuren. Die Akzeptanz der körperlichen Verletzbarkeit benötigt Zeit und psychologische Unterstützung.

 

"Wie gehe ich mit der Krankheit um?  Was kann/darf ich noch? Wie kann ich so weiterleben? Wie spreche ich über die Diagnose? Soll ich es meinen Kindern sagen? Warum geht es mir nicht gut, obwohl ich wieder gesund bin? Woher kommen die neuen Symptome?"

 

Lassen Sie sich bei der Beantwortung Ihrer Fragen professionell unterstützen!


Stress Burnout

Mehrfachbelastungen im Alltag und in der Berufswelt fordern und überfordern oft. Häufig wird das Ausmaß dieser Belastungen ignoriert oder falsch eingeschätzt, bis Symptome wie Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit, Aggression oder Angstzustände nicht mehr zu leugnen sind.

 

Psychologische Behandlung hilft sich Verhaltensmuster vor Augen zu führen und schädliche Muster zu durchbrechen. Ziel ist dabei den individuellen Umgang mit Belastung und Entspannung zu erlernen um damit mehr Lebensqualität zu finden.